zur Startseite

Hintergründe zu

Yoga

klas­si­sche Yo­ga-​We­ge

Um den Vor­lie­ben der Prak­ti­zie­ren­den ge­recht zu wer­den, wur­den durch die al­ten Meis­ter ge­mäß den Schrif­ten vier klas­si­sche Yo­ga­we­ge an­ge­bo­ten, die sich in ih­rem Auf­bau und ih­rer Aus­rich­tung grund­sätz­lich von­ein­an­der un­ter­schei­den. Al­le üb­ri­gen We­ge stel­len mehr oder we­ni­ger Ab­lei­tun­gen und Va­ria­tio­nen die­ser vier Grund­for­men dar. Die­se vier Yo­ga - Grund­for­men sind:

Jna­na Yo­ga

Weg des Wis­sens und der Er­kennt­nis

Bhak­ti Yo­ga

Weg der Hin­ga­be

Ra­ja Yo­ga

Weg der Be­herr­schung des Geis­tes

Kar­ma Yo­ga

Weg des ab­sichts­lo­sen Han­delns


Fol­gen­de Yo­ga­rich­tun­gen lei­ten sich (u.a.!) von die­sen Grund­for­men ab:

Man­tra Yo­ga

Weg der Re­zi­ta­ti­on von hei­li­gen Sil­ben

Ha­tha Yo­ga *

Ein Sys­tem aus Rei­ni­gungs-​ u. Kör­per­übun­gen zur Me­di­ta­ti­onsvor­be­rei­tung. Vor­stu­fe für fort­ge­schrit­te­ne Yo­ga­for­men; na­ment­lich Ra­jayo­ga

Kun­da­li­ni Yo­ga

Weg der En­er­gie

 

Mo­der­ne­re Yo­ga­for­men (ab ca. Mit­te des 20. Jahr­hun­derts)

Kriya Yo­ga

Kom­bi­na­ti­on aus Ra­jayo­ga und ei­ner spe­zi­el­len Ver­si­on von Kun­da­li­niyo­ga

In­te­gra­les Yo­ga

Syn­the­se aus ver­schie­de­nen Yo­ga­rich­tun­gen

 

*) so­wie be­son­ders bei uns im Wes­ten ei­ne Un­zahl von Ha­tha-​Yo­ga-​Va­ri­an­ten

yoga       integralyoga       galerie       iy2_0       portfolio       formlosemystik      
veranstaltungen       kontakt       links       derroteknopf       glossar       hintergruende